Roundnet – Wir entwickeln unser Spiel!

ab 13,90 *

Enthält 7% Mehrwertsteuer

Roundnet, Spikeball, Netzball – viele Begriffe für einen Trendsport, der immer häufiger in Parks zu sehen ist. Wir stellen eine Unterrichtsreihe vor, in der es darum geht, die trendige Spielidee zu verstehen und Roundnet so zu spielen, dass es zu deiner Klasse und zu deinem Geräteraum passt. Es werden keine Netz-Sets benötigt, sondern die Ziel- und Ballauswahl wird in Schüler:innenhände gelegt.  Dadurch entstehen Spielfeld-Ballkombinationen, die für Anfänger:innen ggf. sogar besser geeignet sind, als das reguläre Netz und der kleine Ball. Zudem wird durch Handicaps und Procaps am Spielfluss gearbeitet und abschließend ein spannendes Turnier gespielt. Wer ausreichend Netze hat, überspringt die erste Stunde und legt mit dem offiziellen Equipment los.

Im Probematerial schmöckern (pdf)

DIGITALES MATERIAL

Die Beschreibung der Unterrichtsreihe als PDF (23 Seiten) enthält: 

  • Didaktisch und methodische Grundlagen zum Roundnet
  • detaillierte Beschreibung von 5 Doppelstunden

Das bearbeitbare Unterrichtsmaterial als PPTX und PDF (26 Seiten) besteht aus:

  • einem Aufbauplan mit verschiebbaren Figuren aus der 360° – Vogelperspektive
  • einer Folie zum Roundnet-Regelwerk
  • 6 Spielformen mit unterschiedlichen Anforderungen an das Miteinander und Gegeneinander, sowie das taktische 360°-Spiel
  • Vorlagen für Pro- und Handicapkarten
  • einem Turnierplan für ein Kleingruppenturnier, sowie eine Urkunde
  • Tool zur Evaluation
  • weiteren Bausteinen, wie Bälle, Pfeile, Schüler:innen-Figuren zur Umsetzung eigener Ideen
Auswahl zurücksetzen

Simon klärt in dieser Reihe was Roundnet ausmacht und wie es sich gewinnbringend im Sportunterricht der Sekundarstufe I und II umsetzten lässt.

  • Wie können wir Roundnet im Sportunterricht spielen, obwohl unsere Schule kein Roundnet-Equipment besitzt?
  • Wie spielen wir mit größeren Lerngruppen Roundnet, wenn wir nur wenig Raum zur Verfügung haben?
  • Wie sorgen wir trotz hoher koordinativer Anforderungen und vorherrschender Heterogenität für ein spannendes Spiel, das uns Spaß bereitet?

Roundnet – Die Spielidee

Falls du noch nie von Roundnet gehört hast, hier die Spielidee:

Roundnet ist ein Rückschlagspiel, das in mancher Hinsicht dem Beachvolleyball ähnelt. Die Spielidee des Spiels besteht darin, den Ball volley so in ein gespanntes Rundnetz (engl. „Roundnet“) zu spielen, dass er nach dem Netzkontakt auf den Boden springt bzw. fällt. Das andere Team hat die Aufgabe, diese Bodenberührung zu verhindern und muss nun per Rückschlag ebenfalls versuchen, den Ball via Netzberührung auf den Boden zu befördern.

Das Unterrichtsvorhaben

Der Grundgedanke der Reihe besteht darin, die vermeintlichen Schwierigkeiten hinsichtlich der Praktikabilität des Spiels im Schulsport durch die Lernenden selbst lösen zu lassen. Die Schüler:innen finden auf explorative und experimentierende Art und Weise Möglichkeiten, Roundnet auch ohne Original-Equipment zu spielen und passen Spielregeln gemeinsam an ihre eigene Spielvariante an (Stunde 1) (vgl. Reihenziel: Spielentwicklung; Walther & Wibowo, 2021). Die zu Beginn auftretenden technischen sowie taktischen Spielprobleme (z.B. Aufschlag, Ballannahme, Zuspiel, Schlag, Gewöhnung an den 360°-Charakter) werden durch vereinfachende Spielformen (Stunde 2) und im Anschluss daran durch das eigenständige Entwickeln und Erproben von Pro- und Handicaps (vgl. Stallmann 2016; oder „Erleichterungs- bzw. Erschwerungsregeln“ vgl. Achtergarde S. 502) gelöst und reflektiert (Stunde 3 & 4). Zentrales Ziel dieser beiden Stunden bleibt die Ermöglichung eines spannenden Sportspiels für alle Beteiligten, sodass die Schüler:innen das Problem der Leistungsheterogenität durch selbst entwickelte Möglichkeiten zur Differenzierung lösen.

Roundnet, Spikeball, Smashball es ist ein Trend und wir haben Material für den Sportunterricht der Sekundarstufe I und II

Produkt Besonderheiten

Autor
Lizenz-Variante
Hinweis: *Der angegebene Preis ist inkl. MwSt.
Angegebene Fotos sind Beispiele des ausgedruckten digitalen Materials.