Bewegungskunst mit Reifen

ab 9,90 *

In vielen Turnhallen gehört der Reifen als traditionelles Handgerät der Gymnastik zur Grundausstattung und bieten Gelegenheit, sich damit zu bewegen. Insbesondere für jüngere Schülerinnen und Schüler bieten die Reifen einen hohen Aufforderungscharakter, damit zu experimentieren. Die vorliegenden Karten bieten Bewegungsvorschläge, die mit dem Gymnastikreifen aus Holz oder Plastik möglich sind. Ergänzt wird das Material um einige kleinen Spiele mit Reifen und zwei methodischen/didaktischen Vorschlägen zum Einsatz des vorliegenden Materials im Sportunterricht. Diese Bewegungsvorschläge mit dem Reifen sind übrigens zusammen mit Schülerinnen und Schülern entstanden.

Probematerial ansehen

DIGITALES MATERIAL:

Die Unterrichtsbeschreibung (10 Seiten) als PDF enthält eine didaktische Einordnung, Beschreibung einer Mini-Unterrichtsreihe und neun Spiele mit Reifen

Dazu gibt es die Bewegungskarten als PDF und editierbare PPTX Datei  (26 Seiten) mit Übungen zu:

  • 9x Hula Hoop
  • 2x Rollen
  • 2x Springen
  • 4x Werfen
  • 5x Kooperation
Auswahl zurücksetzen

Was dich erwartet.

Bewegungskünste sind im doppelten Sinne „Wohooo“-Künste: Erstens für die Betrachterinnen und Betrachter, denen das „Wohooo“ durch schwierige, lustige, skurrile, „schöne“ Darbietungen entlockt wird und zweitens für die Ausführenden selbst, die beim ersten Gelingen eines Tricks, beim Erfinden eines neuen Tricks dieses „Wohoooo“-Gefühl erfahren dürfen. Möglich wird das dadurch, dass eine Bewegungskunst zunächst offen für alles Neue ist, was innerhalb der Spielregeln der Kunst bleibt. Beim Jonglieren ist lediglich wichtig, dass die Gegenstände durch die Luft bewegt werden, beim Einradfahren fährt man eben auf einem Rad und bei der Reifenkunst macht man etwas mit diesem Handgerät, dem Reifen. Die Reifenkunstkarten geben daher einen Anstoß, sich die ersten Reifentricks zu erarbeiten, natürlich auch, um auf dieser Basis Neues zu erfinden.

Das könnte dir auch gefallen…