wimasu laufen

Lauf-(Haus-)Aufgaben in Coronazeiten

Da sich die Ausdauerleistungsfähigkeit nur durch regelmäßiges Training verbessern lässt, sammeln wir an dieser Stelle einige Ideen für „kreative“ Lauf-Hausaufgaben. Die Aufgaben lassen sich aktuell natürlich auch unter Berücksichtigung der jeweiligen Aufsichtsbedingungen als Arbeitsaufträge im Home-bzw. Distanceschooling durchführen

GPS-Zeichnen

GPS zeichnen ist ein Trend, der die Rad- und Läufercommunity durch aufgezeichnete GPS-Lauftracks kreativ werden lässt. Notwendig ist lediglich eine Handy-App, mit der sich der Weg auf einer Karte aufzeichnen lässt. Beispiele dafür sind: Runtastic, Google maps oder Strava. 

Vorbereitung

Die Vorbereitung deines Lauftrack erfordert am besten einen Ausdruck deiner Umgebungskarte und einen kreativen Blick. Zeichne dir zunächst Grundformen (Dreiecke, Rechtecke oder Kreise) auf und lass deiner Vorstellungskraft freien Lauf, bis du deinen Wunschlauftrack gefunden hast. 
Ideen können Buchstaben, Tiere, Figuren, ein Schriftzug (z.B. der Schule) sein. 

Hast du deinen Lauftrack geplant, überprüfe an Hand des Maßstabs wie weit der gesamte Weg sein wird. Ist das realistisch? Wenn der Weg zu weit für dich ist, steige auf das Rad. 

Durchführung

Merke dir wichtige Wegpunkte, oder nimm am besten deinen Ausdruck mit. Außerdem einen Laufpartner oder eine Laufpartnerin. Und natürlich solltest du dein Handy zum Aufzeichnen und kontrollieren deines Weges nicht vergessen.

Als Schule lassen sich natürlich auch Vorgaben zu Mindestweglänge (bspw. für die Unter-/Mittel-/Oberstufe z.B. 3/5/7km) und/oder der Pace (z.B. nicht unter 8min pro km) machen. 

Abschluss

Schicke deinen Lauftrack an deine Sportlehrerkraft. 

Tipps für die Lehrkraft: Mitmachen zählt, Schummelei lässt sich sowieso nicht zu 100% vermeiden. Wir lassen und die Laufdaten (km/min; Gesamtstrecke; Laufen/Rad) mit abgeben.

 Material downloaden (pdf) Material downloaden (pptx - bearbeitbar)

Arbeitsauftrag und Bilder zum GPS-Zeichnen sind von den Lehrkräften und Schülerinnen und Schülern des Theodor-Heuss-Gymnasium in Ludwigshafen (@thg.lu). Danke an Tim Hofmann.

Die Ursprungsidee ist von Valentin Stelzer LV-Leitung IFFB Sport- und Bewegungswissenschaften, Universität Salzburg. Vielen Dank für deine Idee und die Erlaubnis, diese hier zu teilen.

Literatur und weiterführende Links

Wer mehr zum GPS-drawing wissen möchte, findet Informationen bei Spehr (2018) und in der Galerie von strav.art. 

Spehr, M. (2018). Die Satellitenmaler. Kunst mit GPS. Zugriff am 07.02.2021 unter https://www.faz.net/aktuell/technik-motor/digital/neuer-art-trend-fuer-radfahrer-kunst-mit-gps-15712814.html

Cordery, G., https://www.strav.art/home

Unsere Highlights